Nach einer Radtour schlägst du dein Zelt auf einem schönen Campingplatz auf, um dich für die nächste Etappe auszuruhen. Fahrradcamping ist für jeden geeignet, der Lust dazu hat, weil es so anpassungsfähig ist. Allerdings musst du Pläne schmieden, bevor du dich entspannen kannst: Das Gepäck ist beim Fahrradcamping sehr wichtig!

 

Plane deine Fahrrad Camping Tour richtig.

Wer mit dem Fahrrad campen geht, schätzt es, der Natur nahe zu sein, schöne Landschaften zu erleben und völlig spontan und frei zu sein. Auch bei mehrtägigen Radtouren sollte deine körperliche Verfassung bei der Auswahl der Route berücksichtigt werden, nicht nur die Sehenswürdigkeiten oder die zu bewundernde Landschaft.

Deine erste Tour mit nicht mehr als 50 Kilometern pro Tag zu planen, ist eine weise Einsteiger-Richtlinie für Radurlaube. Wenn es einfach wird, ist es leicht, die Tagesetappen zu erhöhen. Außerdem sind kleinere Etappen für den dritten und vierten Tag sinnvoll, denn dann stellt sich in der Regel Müdigkeit ein. Entdecke außerdem die Wege, auf denen die Reise verläuft: Gepflasterte Radwege sind schneller und angenehmer zu fahren als unbefestigte Straßen und Waldpfade.

Egal, ob du dich für Fahrrad Camping oder einen Urlaub in einem Wohnmobil mit Fahrradträger entscheidest, mach das Beste aus deiner Auszeit.

Deutschland ist bekannt für die Vielfalt seiner Landschaften; für Naturliebhaber sind der Harz, das Allgäu, der Schwarzwald und die Sächsische Schweiz beliebte Urlaubsgebiete. Auf den faszinierenden Radwegen, die durch die verschiedenen Gebiete führen, können Radfahrer die Natur von ihrer schönsten Seite erleben.

Der Bocklradweg von Eslarn nach Neustadt an der Waldnaab, 65km reine Natur.

Beginn des Bocklradweg ist in Neustadt a.d.Waldnaab. Der Parkplatz liegt direkt an der Alten Bahntrasse der Deutschen Bundesbahn. gleich dahinter ist die Endstation Neustadt wo bis heute noch Züge fahren.

Vorbei an alten Fabrikgebäuden geht es Richtung Störnstein und Floss wo ein Restaurant Familiengasthof Schaller das zur Einkehr Einläd. 15km später erreichen Sie Vohenstrauß mit Geschäften und einer rast in vielen kleinen Restaurants. entlang des kompletten Weges sehen sie Beschilderungen die als Information für die jeweiligen Sehenswürdigkeiten stehen.

Eine E-Bike Ladestation ist direkt am Weg bei Raiffeisenbank Vohenstrauss und Zimmerplatz in Pleystein.

Fahrradverleih in Vohenstrauss und in Waidhaus runden das Angebot ab und lässt das Radler Herz höherschlagen.

 

 

219 Kilometer märchenhaftes Terrain auf der Allgäuer Schlossparkrunde

Entlang des Verlaufs der Schlossparkrunde durch den voralpinen Süden gibt es atemberaubende Natur- und opulente Kulturdenkmäler. Bewundere den Fünfknopfturm Kaufbeuren und das verträumte Schloss Neuschwanstein, die sich aus dem traditionellen bayerischen Dorf erheben. Entdecke auch die Seenlandschaften Weissensee, Forggensee, Hopfensee und Alpsee in der Nähe von Füssen.

Erkunde in deinen Pausen die Moorwanderwege, die dich noch weiter in das üppige Alpenvorland führen. Die gesamte Strecke ist leicht hügelig und verläuft größtenteils auf gut befestigten Wegen; nennenswerte Steigungen sind selten.

Der Weser-Radweg durchquert die nördlichsten 520 Kilometer.

Um die norddeutsche Tiefebene zu erreichen, fährst du durch das Weserbergland mit seinen beschaulichen Fachwerkdörfern wie Hameln und Nienburg. Hier ist die Umgebung wunderschön mit alten Windmühlen und weiten, saftigen Wiesen. Bevor du die folgende Reise antrittst, kannst du die Ruhe des Abends auf den Campingplätzen in Hameln an der Weser oder in der Strandallee in Nordenham genießen.

Dein Ziel ist Cuxhaven, wo du nach einer faszinierenden Reise durch den Norden deinen Blick über die Nordsee schweifen lassen oder eine Fußtour durch das Wattenmeer unternehmen kannst. Dein Gewinn ist ein Radweg ohne nennenswerte Steigungen. Diese Route eignet sich besonders für Anfänger und diejenigen, die einen Campingausflug mit Kindern planen, denn sie ist weniger befahren und verfügt über eine ordentliche touristische Infrastruktur.

Der Neckertal-Radweg ist 367 Kilometer lang und reich an Geschichte und Umwelt.

Beginnend im Hochmoor Schwenninger Moos, führt dich die flussdurchzogene Straße durch das grüne Neckertal zu uralten kleinen Dörfern wie Villingen oder Horb. Besuche Tübingen, um einen Einblick in das römische Leben zu bekommen, oder besichtige die Weißenhofsiedlung, das UNESCO-Welterbe im Stuttgarter Raum, um die ersten Beispiele moderner Architektur zu sehen.

Du kannst in der üppigen Natur des Neckartals auf komfortablen Campingplätzen wie dem Naturcampingplatz in Bad Dürrheim oder dem Campingplatz in Oberndorf entlang des Neckartal-Radwegs übernachten. Du fährst auf der Strecke durch Naturschutzgebiete und benutzt sowohl befestigte als auch unbefestigte Wege. Obwohl einige Abschnitte der Route über Bundesstraßen führen, gilt sie als weitgehend ruhig.

Eine Packliste für die Fahrradtour sorgt dafür, dass nichts fehlt.

 

Das Geheimnis einer erfolgreichen Fahrradcampingreise ist es, gut im Voraus zu planen. Es ist wichtig, sich auf das Nötigste zu beschränken, da das Gepäck in der Regel auf die Satteltaschen beschränkt ist. Behalte den Überblick über dein Hab und Gut und packe bewusst und logisch, indem du eine nützliche Packliste verwendest. Die folgenden Dinge sind für deine Fahrradtour unerlässlich:

 

Kleidung

  • Lange Hosen und Shorts
  • Radlerhosen
  • Belüftete T-Shirts
  • Fahrrad Unterwäsche
  • Handschuhe
  • Fahrradhelm
  • Fahrradbrille
  • Regenkleidung
  • Regenstiefel und Helmüberzüge
  • Wasserdichte Jacke
  • Radfahr- und Turnschuhe
  • Sportliche Socken
  • Nachtwäsche

 

Was auf dem Fahrrad ist

  • Satteltaschen, Lenkertaschen und Packtaschen
  • Taschen mit wasserdichten Schutzhüllen
  • Gepäckträgertaschen
  • Der Tachometer
  • eine Navigationshilfe
  • Lowrider Gepäckträger
  • wasserfeste Packtaschen
  • Halterung für Wasserflaschen
  • Eine Lötlampe
  • Reifenflickzeug
  • Fahrradwerkzeug
  • Fahrradschloss
  • Shampoo, Seife und Duschgel
  • Zahnbürste
  • Waschpaste
  • Geschirrspülseife und ein Küchenhandtuch
  • Papierhandtücher

 

Camping

  • einen Schlafsack
  • Eine aufblasbare Matte oder Campingmatte
  • Ein tragbares Zelt
  • Reißfestes Klebeband
  • Tragbarer Kocher
  • Besteck

 

Packe für Notfälle zusätzliche Taschen ein.

  • Erste Hilfe Set
  • Desinfektionsmittel
  • Akkus und Ladegeräte

 

Die vollständige Packliste für eine Fahrradtour umfasst folgende Dinge: Je nach gewählter Reisezeit kannst du auch gerne einen oder beide Punkte auf der Liste zu Hause lassen. Ein Rucksack auf dem Rücken kann mit der Zeit unangenehm werden und während der Fahrt viel Druck auf den Rücken ausüben.

Versuche daher, dein Gepäck so leicht wie möglich zu halten und es nur in den Satteltaschen zu verstauen. Fahrradanhänger sind eine einfache und nützliche Alternative auf asphaltierten Straßen. Er macht es einfacher und sicherer, alles zu transportieren, besonders wenn du Kinder und schwerere Taschen hast.

Die Tour beginnt, genießen sie ihre geplante Radreise. Camping mit Fahrrad was Neues erleben!

Die Route steht fest und die Aufregung wächst: Die atemberaubendsten Aussichten in den vielen Regionen des Landes sind beim Fahrradcamping zu sehen. Diese verlocken dazu, den Tag beim Zelten im Wald zu verbringen und die Landschaft zu genießen. Du wirst eine schöne Zeit haben, wenn du anpassungsfähig bist und nichts planst!