Der Markt für E-Bikes ist groß und hart umkämpft. Das sollte jedem klar sein, der nach einem E-Bike sucht. Zusätzlich zu den bestehenden Angebotsherausforderungen auf dem weltweiten Markt spielen auch die Kundenpräferenzen eine Rolle.

In dieser Hinsicht gibt es zahlreiche Marktteilnehmer. Einer von ihnen ist der Hersteller Fischer. Zusammen mit einer Vielzahl anderer Hersteller sorgt dieser Hersteller für Aufsehen auf dem E-Bike-Markt. Zeit für einen Test eines Fischer-E-Bikes im Jahr 2022.

Haben Fischer E-Bikes die gleichen Teile wie Cube Fahrräder?

 

Ja. sie sind sich sehr ähnlich. in den meisten Fällen ist der Name einer Marke nur der Rahmen und die Anbauteile sind wiederrum andere Hersteller.

 

zum Beispiel die Fahrradkette. Es gibt keine Fischer Kette, sondern Marken wie Shimano oder KMC.

 

Welche E-Bikes bietet Fischer an?

Fischer bietet neben City-E-Bikes auch Trekking-E-Bikes und E-MTBs für Damen und Herren an. Zusätzlich zu den City-E-Bikes bietet das Unternehmen eine Vielzahl von Fahrrädern an. Das kommt der Tatsache entgegen, dass immer mehr Menschen in die Städte ziehen, um mobil zu sein und ohne Auto zu leben. Allerdings können Sie dort nur flexibel sein, wenn Sie ein vertrauenswürdiges und ebenso flexibles Fahrrad haben.

Ein E-Bike für die Stadt muss unbedingt so kompakt sein, dass es im Zug, in der S-Bahn oder in der U-Bahn transportiert werden kann, um größere Entfernungen zurückzulegen, und gleichzeitig auf der Straße ausreichend mobil und flexibel ist.

 

Wichtig für ein City-E-Bike ist, dass das Fischer E-Bike ein hohes Maß an Zuverlässigkeit für den Weg zur und von der Arbeit, zum Einkaufen und für soziale Kontakte bietet. Der Tiefe Einstieg des Fischer City E-Bike sorgt für ein hohes Maß an Sicherheit und Komfort.

Das gilt für Radfahrer jeden Alters. Außerdem ist es möglich, Körbe und Gepäck am E-Bike zu befestigen. City E-Bikes sind sowohl für Männer als auch für Frauen geeignet. Der Unterschied liegt in den Größen und Bauart der Rahmen.

 

Trekking E-Bikes von Fischer

Die E-Bikes werden in einem zweiten, größeren Bereich von den Trekkingrädern genutzt. Die Fischer Fahrräder eignen sich hervorragend für Fahrten in schwierigem Gelände, so dass Sie nicht sofort außer Atem kommen. Es ist möglich, die E-Bikes für Trekkingtouren mit kleinem Antrieb zu nutzen, so dass mehr als nur Rückenwind vorhanden ist.

Darüber hinaus gibt es ein bestimmtes Maß an Tretkraft und ein Standard-Tourengefühl, und alle Modelle sind sowohl für Männer als auch für Frauen geeignet. So sind für die E-Bikes mehrere Rahmengrößen erhältlich.

 

Wer Repariert Fischer E-Bikes?

In den meisten Fällen sind in den Monaten Januar-Mai und September-November die Fahrradläden überwiegend ausgelastet. Vielleicht aber nehmen vereinzelte Werkstätten die Räder auf aber zu einem höheren Preis.

Kontaktiert man den Support kann ein Termin vereinbart werden und der Fahrradtechniker kommt zu ihnen Nachhause. Die Kosten fallen hierbei höher aus und die Wartezeit ist länger.

Fazit:

Wenn man sich selber helfen kann, dann steht einen Kauf eines Fischer e-Bikes nichts mehr im Wege.

 

Fischer-E-Bikes werden von angesehenen Experten in zahlreichen Tests geprüft. Die Fülle an erschwinglichen City- und Trekking-E-Bikes sowie e-MTBs und e-Klappräder ist der entscheidende Faktor. Fischer E-Bikes, egal welcher Kategorie, haben im Allgemeinen einige Nachteile. Dazu gehören ein hohes Gewicht und in der Regel eine relativ mäßige Brems- und Gangvoreinstellung.

 

In einem E-Bike-Test, in dem nicht nur Fischer-E-Bikes untersucht werden, schneiden diese E-Bikes recht gut ab. Die Konkurrenz unter den E-Bikes ist natürlich groß, und Sie müssen immer berücksichtigen, zu welcher Kategorie ein E-Bike gehört. Auch die Bewertungen der verschiedenen Plattformtester weichen erheblich voneinander ab. Natürlich haben die Tester auch einige Sicherheits- und Materialmängel festgestellt.

Die Strenge der Tester muss jedoch stets im Auge behalten werden. Wenn die Tester ein Produkt testen und bewerten, wollen sie natürlich, dass die Verbraucher davon profitieren. Daher beschränkt sich der Fokus der Tester nicht nur auf das Material und die allgemeine Sicherheit, die ein E-Bike auf den ersten Blick oder sogar während des Belastungstests ausstrahlt.

 

Die Ausstattung überzeugt!

Auch die Fahrdynamik, die Ausstattung und der Komfort spielen eine Rolle in einem E-Bike-Test, bei dem typischerweise nicht nur Fischer-Produkte im Vordergrund stehen. In diesem Sinne stellt Fischer hochwertige E-Bikes mit einem sauberen Produktionsverfahren her. Das ist nicht bei jedem Elektrofahrradhersteller der Fall. Daher ist dies keine Komponente im Urteil der Tester, es sei denn, dieser Bereich hat durchweg schlechtes Feedback erhalten.

Andere Aspekte wie das E-Gewicht, die Funktionalität des Fahrrads und die Vielseitigkeit der Nutzung spielen eine Rolle, insbesondere in Studien, in denen nur Fischer E-Bikes unter die Lupe genommen wurden.

 

Bei Fischer E-Bikes stehen natürlich auch der Akku und seine Reichweite im Mittelpunkt. Doch wie bei jedem anderen E-Bike und E-Auto müssen auch hier Prioritäten gesetzt werden. Die Akku-Reichweite des von Fischer hergestellten City-E-Bikes ist äußerst hervorragend. Im Vergleich zu anderen Herstellern ist die Akkureichweite der Trekking- und MTB-Modelle durchschnittlich und nicht so beeindruckend.

 

Was gibt es noch zu sagen?

Letztlich ist die Qualität eines Fischer E-Bikes nur so gut wie das Interesse der Käufer an diesen E-Bikes. Denn die Verkaufsdaten spielen für viele Verbraucher eine wichtige Rolle. Wenn ein E-Bike nicht sofort verfügbar ist, sondern eine bestimmte Lieferzeit hat, bedeutet das nicht, dass das Unternehmen nur auf Bestellung produziert oder keine Lagerhaltung betreibt. Dieser Aspekt sagt jedoch keineswegs etwas über die Qualität des E-Bikes aus.

 

In erster Linie spricht Fischer Verbraucher an, die sich für den Kauf eines E-Bikes interessieren, da einige E-Bikes bereits für weniger als 1200 Euro erhältlich sind. Der niedrige Preis bedeutet jedoch nicht, dass Fischer E-Bikes anfällig für häufige und häufige Mängel sind. Allerdings gibt es Gründe für Wertminderungen, insbesondere in der höheren Preisklasse der E-Bikes.

Diese reichen von trivialen Mängeln wie fehlenden Flaschenhalterlöchern bis hin zu unsachgemäß verlegten Kabeln und Drähten. Die ständigen Tests der E-Bikes durch den Hersteller führen jedoch immer zu einer Verbesserung der Qualität. Fischer bietet eine dreißigjährige Garantie auf den Rahmen und eine zweijährige Garantie auf den Akku, je nach Spannung des Akkus.

 

Fischer E-Mountainbike

Zusätzlich zu den City-E-Bikes und Trekking-E-Bikes bietet Fischer auch E-Mountainbikes an. Nur mit diesen und dem entsprechenden Zubehör können Sie Pisten und kleine Berge mit dem e-Bike bezwingen. Die Motorunterstützung des E-MTB von Fischer ist erforderlich, um den Gipfel eines Hügels oder Berges zu erreichen, ohne in die Knie zu gehen.

Darüber hinaus kann das Trekking-E-Bike auch schwierige Abfahrten bewältigen. Diese Fahrräder haben außergewöhnlich breite Reifen und eine hervorragende Federung.

Selbst auf bewaldeten Strecken ist der Fahrer hier mit dem Fahrrad gut unterwegs. Darüber hinaus kann der erfahrene Radfahrer das Fischer E-MTB auch in der Stadt benutzen, aber ein zusätzliches StVZO-Set wird für sicheres Fahren im Verkehr empfohlen.

 

Der Hersteller Fischer

Alfred Fischer war der Namensgeber der Marke Fischer, die es seit 1949 gibt. Nach dem Zweiten Weltkrieg, im Jahr 1949, führte er die Fahrradmarke ein, die seinen Nachnamen trägt. In dem SB-Warenhaus wurden die Waren kurz nach dem Zweiten Weltkrieg und vor Beginn des globalen Wirtschaftswunders hergestellt. Im Jahr 2010 wurde die Fahrradmarke von der Inter-Union Technohandel GmbH übernommen, die immer noch Inhaberin der Markenrechte ist, obwohl sie jetzt eine Tochtergesellschaft der MTS Group ist.

 

Seit 2012 ist Fischer ausschließlich in der Produktion von E-Bikes tätig, während die Marke zuvor in der Produktion verschiedener Fahrradtypen tätig war. E-Bikes werden nach wie vor hauptsächlich für den Verkauf in Selbstbedienungs-Supermärkten und Baumärkten hergestellt.

Wer ein Fischer-E-Bike kauft, kann auch die Dienstleistungen des Serviceteams in Anspruch nehmen, das per E-Mail und Telefon erreichbar ist. Außerdem wird ein Heimreparaturservice angeboten. Das Portfolio von Fischer umfasst ungefähr 500 Artikel.

 

Meine Einschätzung der Fischer Elektro Fahrräder

Der Fischer E-Bike Test zeigt, dass der Hersteller durchweg extrem günstige Produkte produziert, die auf höchstem Niveau funktionieren. Ich kann die Fahrräder empfehlen.