Shimano Bremsscheiben SM-RT66 vs. SM-RT86: Ein Technikvergleich

Shimano Bremsscheiben SM-RT66 vs. SM-RT86

Einführung in Shimano Bremsscheiben: SM-RT66 und SM-RT86

Grundlegendes zu SM-RT66 und SM-RT86

Shimano, ein weltweit anerkannter Marktführer im Bereich Fahrradkomponenten, setzt mit seinen Modellen SM-RT66 und SM-RT86 neue Maßstäbe in der Welt der Bremsscheiben. Während die SM-RT66 sich durch ihre robuste Edelstahlkonstruktion auszeichnet, ideal für alltägliche Fahrten und Trekkingtouren, besticht die SM-RT86 durch ihre fortschrittliche Alukern-Technologie, die in anspruchsvolleren Fahrsituationen, wie beispielsweise bei Mountainbike-Abenteuern, ihre volle Leistung entfaltet. Beide Modelle reflektieren Shimanos Engagement für Qualität, Zuverlässigkeit und Innovation im Fahrradbereich.

Die Bedeutung des kleinen roten Zettelchens an der SM-RT66

Ein interessantes Detail, das bei der SM-RT66 ins Auge fällt, ist das kleine rote Zettelchen, das an der Bremsscheibe angebracht ist. Dieses Zettelchen dient lediglich als Bezeichnung und hat keine funktionale Bedeutung. Es symbolisiert jedoch die Sorgfalt und Aufmerksamkeit, die Shimano in jedes Detail seiner Produkte steckt, um Radfahrern die bestmögliche Performance zu bieten.

Technische Unterschiede: Alukern und Edelstahlbauweise

Die innovative Alukern-Konstruktion der SM-RT86

Shimano Bremsscheiben SM-RT66 vs. SM-RT86: Ein Technikvergleich

Die Shimano SM-RT86 setzt sich durch ihre einzigartige Bauweise von anderen Bremsscheiben ab. Ihr Kern aus Aluminium ist mit einem Edelstahl-Bremskörper verbunden, wodurch eine effiziente Wärmeableitung ermöglicht wird. Diese Konstruktion ist speziell für Radfahrer entwickelt worden, die einen extremen Fahrstil bevorzugen und daher eine Bremsscheibe benötigen, die auch unter hohen Belastungen eine optimale Performance bietet. Die Integration der ICE TECHNOLOGIES FREEZA Konstruktion in die SM-RT86 erhöht die Wärmeableitungsfähigkeit noch weiter, was sie zur idealen Wahl für anspruchsvolle Mountainbike-Routen macht.

Standard-Edelstahlbauweise der SM-RT66

Shimano Bremsscheiben SM-RT66 vs. SM-RT86: Ein Technikvergleich

Im Gegensatz dazu ist die Shimano SM-RT66 ganz aus Edelstahl gefertigt. Diese Bauweise macht sie besonders widerstandsfähig und zuverlässig für den alltäglichen Einsatz. Sie eignet sich hervorragend für Trekkingräder und Mountainbikes, die unter normalen Bedingungen gefahren werden. Ihre Robustheit und Langlebigkeit machen die SM-RT66 zur idealen Wahl für Radfahrer, die auf der Suche nach einer zuverlässigen und wartungsarmen Bremsscheibe sind.

Anwendungsbereiche und spezielle Eigenschaften

SM-RT86: Für extremen Fahrstil mit ICE TECHNOLOGIES FREEZA

Die Shimano SM-RT86 richtet sich an Radfahrer, die einen extremen Fahrstil bevorzugen und somit höchste Ansprüche an ihre Ausrüstung stellen. Dank der innovativen ICE TECHNOLOGIES FREEZA Konstruktion, welche eine ausgezeichnete Wärmeableitung bietet, eignet sich die SM-RT86 besonders für anspruchsvolle Mountainbike-Touren und Rennen. Ihre Konstruktion ermöglicht eine konstante Performance auch unter härtesten Bedingungen, was sie zur ersten Wahl für Profi-Mountainbiker und ambitionierte Amateure macht. Die zusätzliche Oberflächenbeschichtung sorgt zudem für eine längere Lebensdauer und verbesserte Bremskraft.

SM-RT66: Ideal für Trekkingräder und Mountainbikes

Die Shimano SM-RT66 hingegen ist perfekt für alltägliche Radfahrer und Trekking-Liebhaber geeignet. Ihre solide Edelstahlkonstruktion garantiert Zuverlässigkeit und Langlebigkeit, was sie zur idealen Wahl für Trekkingräder und Standard-Mountainbikes macht. Sie bietet eine konstante und zuverlässige Bremsleistung, die für den normalen Fahrstil auf Straßen und leichten Trails notwendig ist. Die SM-RT66 ist somit die optimale Lösung für Radfahrer, die Wert auf eine unkomplizierte und robuste Bremsscheibe legen.

Montage und Wartung: Spezialschlüssel und Installationsarten

Anleitung zur Montage mit Torx-Schrauben und Lock-System

Die Montage der Shimano Bremsscheiben SM-RT66 und SM-RT86 ist unkompliziert und kann mit den richtigen Werkzeugen selbst durchgeführt werden. Beide Modelle sind in Varianten mit 6 Torx-Schrauben der Größe 25 und einem Lock-System von Shimano erhältlich, was eine sichere und stabile Befestigung gewährleistet. Für die Montage des Lock-Systems ist ein spezieller Shimano-Schlüssel erforderlich, der auch zum Öffnen und Schließen von Tretlagern verwendet werden kann. Dieser Schlüssel ist eine nützliche Ergänzung für jede Fahrradwerkstatt und kann direkt bei Shimano bestellt werden.

Vielseitigkeit des Spezialschlüssels und Wartungstipps

Die regelmäßige Wartung der Bremsscheiben ist für eine dauerhafte Performance und Sicherheit unerlässlich. Dank der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten des Shimano-Spezialschlüssels ist die Wartung ein einfacher Prozess. Sowohl die SM-RT66 als auch die SM-RT86 sollten regelmäßig auf Verschleiß und Schäden überprüft werden, um eine optimale Bremsleistung zu gewährleisten. Professionelle Reinigung und gelegentlicher Austausch der Bremsscheiben tragen zur Langlebigkeit und zur Sicherheit bei jeder Fahrt bei.

Weitere Informationen zu den Shimano Bremsscheiben finden Sie hier:

Häufig gestellte Fragen zu Shimano Bremsscheiben

1. Welche Shimano Bremsscheibe eignet sich besser für extreme Mountainbike-Touren?

Antwort: Für extreme Mountainbike-Touren ist die Shimano SM-RT86 die ideale Wahl. Dank ihrer innovativen ICE TECHNOLOGIES FREEZA Konstruktion und dem Alukern, bietet sie eine hervorragende Wärmeableitung und eignet sich perfekt für anspruchsvolle Fahrten und Rennen. Die SM-RT86 gewährleistet eine konstante Bremsleistung auch unter extremen Bedingungen.

2. Kann ich die Shimano Bremsscheiben selbst installieren und welche Werkzeuge benötige ich dafür?

Antwort: Ja, die Installation der Shimano Bremsscheiben SM-RT66 und SM-RT86 kann selbstständig durchgeführt werden. Für die Montage benötigen Sie entweder einen Torx-Schraubendreher der Größe 25 für die 6-Loch-Version oder den speziellen Shimano-Schlüssel für das Lock-System. Dieser Schlüssel kann auch für Tretlager verwendet werden und ist direkt bei Shimano erhältlich.

3. Wie oft sollte ich meine Shimano Bremsscheiben warten?

Antwort: Die Wartungsfrequenz Ihrer Shimano Bremsscheiben hängt von der Nutzungsintensität ab. Bei regelmäßigem Gebrauch empfiehlt es sich, die Bremsscheiben mindestens einmal pro Saison zu überprüfen und zu reinigen. Achten Sie dabei besonders auf Abnutzungserscheinungen und Beschädigungen. Eine regelmäßige Wartung stellt sicher, dass Ihre Bremsscheiben stets die optimale Leistung erbringen.

Weitere hilfreiche Informationen und Tipps zur Auswahl und Pflege Ihrer Shimano Bremsscheiben finden Sie auf unserer Kategorieseite Shimano Bremsscheibe

Umweltfreundlicher Versand

Versandkostenfreie und klimaneutrale Lieferung mit DHL GoGreen ab 99€ Bestellwert.